Deutsche Bank Baufinanzierung

Deutsche Bank Baufinanzierung Logo

  • 1,01% gebundener Sollzinssatz
  • 5 Jahre Sollzinsbindung
  • 25 Jahre Laufzeit

Jetzt beantragen!

Die Deutsche Bank zählt ganz eindeutig zu den traditionellen Bankinstituten in Deutschland. Im Jahre 1870 gegründet, kann die Bank heute mit über 23 Millionen Privatkunden in Deutschland als das größte Finanzinstitut Deutschlands angesehen werden.

In Bezug auf ihr Angebot lässt sich die Deutsche Bank ganz klar als Universalbank bezeichnen. Vom Girokonto, über Tagesgeld, Festgeld und Wertpapiere bis hin zu Finanzierungen bietet die Deutsche Bank alles, was der Privatkunde sich wünschen kann.

Natürlich lassen sich auch staatliche Förderungen in Bezug auf die Altersvorsorge und Baufinanzierungen nutzen. Neben dem Filialbetrieb bietet die Deutsche Bank zudem die Möglichkeit, zahlreiche Bankdienstleistungen online in Anspruch zu nehmen. Der stets gute Service und das umfassende Angebot sind gute Antworten auf die Frage, wie die Deutsche Bank auch im harten Bankwettbewerb auf 23 Millionen Kunden alleine in Deutschland bauen kann.
 

» zum Deutsche Bank Baufinanzierung Angebot «

 

Deutsche Bank Baufinanzierung Konditionen im Überblick

Die Deutsche Bank Baufinanzierung gehört zu den besonders interessanten Angeboten im Produktportfolio. Aufgrund der allgemeinen Marktentwicklung kann die deutsche Bank nämlich sehr attraktive Konditionen präsentieren:

  • Effektive Jahreszinsen: 1,01% – 4,31% p.a.
  • Gebundener Sollzins: 1,01% – 4,23% p.a.
  • Mögliche Laufzeiten: 5-25 Jahre

Die Zinsen sind dabei sowohl von der Bonität des Kreditnehmers abhängig, als auch von der gewählten Zinsbindung. In Beispielrechnungen gibt die Deutsche Bank selbst an, dass der Zinssatz von 1,01% bei entsprechender Bonität von einer Beleihung von maximal 50% ausgeht und für eine Zinsbindungsfrist von 5 Jahren gilt. Bei sonst gleichen Bedingungen und einer Zinsbindung von 15 Jahren für 100.000 Euro wird ein Zinssatz von 1,46% eff. pro Jahr angegeben. Da sich aktuell natürlich vor allem sehr lange Zinsbindungen lohnen, kann auch ein weiterer Zinsaufschlag von 0,5 Prozentpunkten bei einer Deutsche Bank Baufinanzierung mit einer Zinsbindung von 20 oder 25 Jahren interessant sein.

Weitere wichtige Merkmale der Deutsche Bank Immobilienfinanzierung im Überblick:

  • Tilgungssatz lässt sich auch während der Laufzeit ändern
  • Sondertilgungen möglich
  • Öffentliche Fördermittel wie KfW-Kredite lassen sich einbinden
  • Restschuldversicherung optional
  • Bis zu 100% des Kaufpreises kann in Einzelfällen finanziert werden (allerdings mit Zinsaufschlägen)


 

 
» hier direkt zur Deutsche Bank Baufinanzierung «

 

Deutsche Bank Immobilien – vielseitige Angebote für Käufer

Die Deutsche Bank vermittelt aktuell keine Immobilien selbst, kann aber beim Kauf einer Immobilie als Finanzierungspartner gewonnen werden. Wer trotzdem nach Angeboten im Bereich Deutsche Bank Immobilien sucht, kann sich jedoch an entsprechenden Investmentfonds beteiligen. Erst kürzlich hat sich die Bank mit dem „Grundbesitz Fokus Deutschland“ wieder mit einem neuen offenen Immobilienfonds am Markt positioniert. Als Alternative zu anderen Investments oder Ergänzung des eigenen Anlageportfolios sind Fondsanteile an einem offenen Immobilienfonds sicherlich nicht uninteressant.

Deutsche Bank Bausparen und Bausparvertrag

Die Deutsche Bank hat in Zusammenarbeit mit der BHW Bausparkasse AG ein neues Angebot für Bausparer ins Leben gerufen. Auch wenn die Immobilienzinsen aktuell sehr niedrig liegen, kann sich ein Deutsche Bank Bausparvertrag durchaus lohnen. Dabei können Kunden auf ein großes Angebot an verschiedenen Optionen zugreifen, die auf verschiedene Sparziele abgestimmt sind. Nachfolgend wird eine kleine Auswahl präsentiert:

1. PrämienBausparen
Das PrämienBausparen wendet sich vor allem an junge Sparer, die nach der Laufzeit frei über das Guthaben verfügen wollen. Dies ist für Sparer unter 25 nämlich trotz staatlicher Förderungen wie der Wohnungsbauprämie möglich. So wird neben dem aktuellen Guthabenzinssatz von 0,50% p.a. jährlich eine Sparprämie von 4-10% ausgeschüttet, wenn die Sparer am Ende auf das Bauspardarlehen verzichten.

2. WohnBausparen
Bei dieser Variante steht der Guthabenzinssatz nicht im Fokus, sondern es wird von Beginn an ein günstiger Zinssatz für eine Deutsche Bank Baufinanzierung in Form eines Bauspardarlehens in Aussicht gestellt. So lassen sich aktuell je nach gewähltem Tarif zwischen 1 und 2,35% Zinsen p.a. sichern, um später günstig die eigene Immobilie zu finanzieren. Natürlich lassen sich auch staatliche Förderungen wie die Arbeitnehmer-Sparzulage oder die Wohnungsbauprämie nutzen.

3. KomfortBausparen
Das KomfortBausparen sichert in der Sparphase aktuell einen festen Guthabenzinssatz von 1,00% pro Jahr. Die Verzinsung ist dabei unabhängig von der regelmäßigen Einzahlungssumme. Dafür müssen Sparer in der Darlehensphase mit etwas höheren Hypothekenzinsen bei Deutsche Bank Bauspardarlehen kalkulieren. Die Bauzinsen liegen in dieser Tarifoption nämlich zwischen 2,25 und 3,25% p.a..
Grundsätzlich kann ein Bausparvertrag eine gute Ergänzung für eine Deutsche Bank Immobilienfinanzierung darstellen. Insbesondere das Recht auf kostenfreie Sondertilgungen kann die Kosten für die Gesamtfinanzierung später deutlich senken, wenn die Rückzahlung spürbar beschleunigt wird.

Deutsche Bank Baufinanzierung – Auszeichnungen und Testurteile

Die Deutsche Bank verfügt über sehr viele Geschäftsbereiche, die oftmals nicht die Privatkunden betreffen. Trotzdem kann das Finanzinstitut auch im Privatkundenbereich einige interessante Auszeichnungen vorweisen:

  • Im Dezember 2014 wurde die Deutsche Bank im Bereich Wertpapiere vom Analysehaus S.W.I. Finance im Auftrag des Handelsblatts getestet. Unter den 15 getesteten Filialbanken konnte die Deutsche Bank Anlageberatung dabei das beste Ergebnis erzielen.
  • Der Online-Broker der Deutschen Bank maxblue wurde beim PASS Online-Banking Award in 2014 zum dritten Mal in Folge als „Bester Broker“ ausgezeichnet. Neben dem Check von 50 Bankenwebseiten wurden auch noch 62.000 Webseitenbesucher befragt. Diese Auszeichnung spiegelt in gewissem Maße also auch die Kundensicht wider.
  • Im Mai 2014 hatte bereits die Zeitschrift €uro in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kundeninstitut (DKI) Testkäufe in 13 Filialbanken im Bereich Vermögensaufbau und Vorsorge vorgenommen. Im Bereich „Vermögensaufbau und Vorsorge“ erzielte die Deutsche Bank dabei die Note „sehr gut“.
  • Im Juli 2013 schnitt die Kundenberatung der Deutschen Bank bei einem Test des Sozialwissenschaftlichen Instituts Schad (S.W.I.) im Auftrag des Handelsblatts bei von 6 bundesweiten Filialbanken mit der besten Kundenberatung ab. Zu den Kategorien gehörte dabei übrigens auch die Baufinanzierung.

Fazit:
Grundsätzlich lassen sich bei der Deutsche Bank Baufinanzierung also vor allem die freundliche und gute Beratung durch die Bankmitarbeiter sowie der umfassende Service hervorheben. Auch wenn die Deutsche Bank Immobilienfinanzierung online beantragt wird, lassen sich Modalitäten wie die Tilgungssumme auch während der Laufzeit klären. Die Zinskonditionen bewegen sich auf einem sehr fairen Niveau und es sind auf Wunsch sogar Vollfinanzierungen möglich. Da die Deutsche Bank Baufinanzierung zudem auch Sondertilgungen erlaubt und staatliche Förderungen gut eingebunden werden können, stellt sie unter dem Strich eine sehr interessante Alternative auf dem Markt für Baukredite dar. Wer also eine entsprechende Beratung für seine Finanzierung möchte und zudem guten Service zu schätzen weiß, liegt bei der Deutschen Bank Baufinanzierung genau richtig.

Unsere Bewertung
Datum
Artikel
Deutsche Bank Baufinanzierung - Erfahrungen und Konditionen
Sterne
31star1star1stargraygray