Bekanntlich prüft die bewährte Stiftung Warentest Jahr für Jahr die zahlreichen Baufinanzierungsanbieter, die Deutschlands Immobilienkäufer und Bauherren bei der Suche nach der für sie am besten geeigneten Immobilienfinanzierung beraten. Analysiert, geprüft und verglichen, bewertet, eingestuft und empfohlen werden die einzelnen Anbieter hierbei nach fünf verschiedenen Kategorien. Die Ergebnisse der jüngsten Tests haben den etablierten Baufinanzierungsanbieter Dr. Klein erneut auf den begehrten ersten Platz gehievt. Gepunktet hat der vielfach ausgezeichnete Baufinanzierungsanbieter in den ausschlaggebenden Aspekten. Erstens in puncto Flexibilität der Angebote und zweitens in der Kategorie langfristige Zinssicherheit.

Dr. Klein Finanztest Testsieger 2013 unter 105 Baufinanzierungsanbietern

Unter die Lupe hat das Magazin Finanztest 105 Baufinanzierungsanbieter genommen. Im Fokus der Prüfung haben die Tester keine exotischen, sondern die sechs klassischen Finanzierungsarten gestanden. Gesucht haben die Prüfer dabei nach den günstigsten Anbietern. Bei fünf unter diesen sechs beleuchteten Produktarten hat Dr. Klein den ersten Platz belegen dürfen und alle seine Konkurrenten zum wiederholten Mal hinter sich gelassen.

Dr. Klein führt nach den wichtigsten Kriterien: hohe Flexibilität & niedrige Kosten

Überzeugt hat der mehrfache Sieger in erster Linie mit der hohen Flexibilität bei der Vermittlung der Immobiliendarlehen. Geglänzt haben des Weiteren die durch Dr. Klein vermittelten Riester Darlehen mit der besonders langfristigen Zinssicherheit, und zwar mit zwischen 20 und 25 Jahren liegenden Zinsbindungen, welches das Entscheidende für Bauherren, die sich für den Wohn-Riester entschieden haben, ist. Für sich beansprucht hat Dr. Klein den ersten Platz ebenfalls in der Kategorie KfW-geförderte Darlehen ohne Riester. Zugleich hat Dr. Klein seinen Kunden in diesen ausschlaggebenden Kategorien die günstigsten Darlehen vermittelt.

Dr. Klein Baufinanzierung trumpft mit niedrigen Zinsen und langen Zinsbindungsfristen

Der von Finanztest durchgeführt Vergleich hat außerdem belegt, wie hoch der Unterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Darlehensangebot liegen kann. Die Zahlen beweisen es am deutlichsten: Es sind Kostenunterschiede von weit mehr als 20.000 Euro festgestellt worden. Diese Zahl spiegelt eben die Bedeutung der langfristigen Zinsbindung insbesondere bei dem heutigen Tiefzinsstand wider. Das beste Baudarlehen vereint möglichst niedrige Kreditzinsen mit einer möglichst langfristigen Zinsbindung. Und genau das ist der Hauptvorteil, der die Angebote von Dr. Klein ausmacht.

Was bei der Suche nach der optimalen Baufinanzierung noch zu beachten ist

Sich die niedrigsten Zinsen und die längste Zinsbindung zu sichern, ist das Wichtigste. Allerdings reicht das nicht aus, um als Bauherr über Jahrzehnten einen ruhigen Schlaf haben zu können. Zu beachten sind noch einige Punkte. Dazu gehört vor allem die Höhe des Eigenkapitals. Zu wenig Eigenmittel heißt, zu lange zu viel Zinsen zahlen müssen. Zu viel dagegen kann die Haushaltskasse bei Notfällen belasten. Genauso wichtig ist es, eine möglichst hohe Tilgung zu vereinbaren, jedoch ebenfalls unter Berücksichtigung der Lebenshaltungskosten. Zumal das Leben voller Überraschungen ist, kann das Traumhaus zum Albtraum werden. Daher sind „für alle Fälle“ auch Tilgungsaussetzungen und Sondertilgungen verbindlich zu vereinbaren.